Hochwertige Ausbildung zum Industriekletterer/in 

Beim Trainer Kollektiv erlangen Sie nicht nur alle theoretischen und praktischen Inhalte, um die Prüfung gemäß FISAT Richtlinien zu bestehen sondern darüber hinaus eine praxisorientierte Ausbildung die Sie auf Ihren Alltag als Industriekletterer/in optimal vorbereitet. 

 

Sie können mit uns folgende Qualifikationen in der Seilzugangs- und Positionierungstechnik erlangen:


Wiederholungsunterweisung

Um als Seilzugangstechniker immer auf dem neusten Stand der Technik zu sein, und auch um selten eingesetzte Techniken zu üben, ist es mindestens einmal im Jahr Pflicht an einer Wiedeholungsunterweisung teil zu nehmen. Darüber hinaus ist es sinnvoll sich über das Gesetzliche Mindestmaß hinaus durch Workshops oder Fortbildungen mit der Seilzugangstechnik auseinander zu setzten. Es lohnt sich auch über den Tellerrand hinaus in andere Anwendungsbereiche der Seiltechnik zu schauen, wie zum Beispiel die Spezielle Rettung aus Höhen & Tiefen oder Baumpflege.


Level 1: Grundlehrgang

Für uns gehört zu einer erfolgreichen Basisqualifikation nicht nur, dass Erlernen des Bewegens am Seil sondern auch des richtigen Verhaltens im absturzgefährdeten Bereich und die Wahl der entsprechenden Ausrüstung.

Unser Ausbildungskonzept umfasst daher, innerhalb einer Ausbildungsdauer von 6 Tagen das Erreichen des FISAT Level 1 sowie die Unterweisung gemäß DGUV Regel 112-198/199 Arbeiten mit Absturzgefahr.


Level 2: Höhenarbeiter  

Um als Höhenarbeiter eigenständig und flexibel arbeiten zu können, benötigen Sie Techniken, die über die vertikal Fortbewegungen hinaus gehen.

Wir wissen, dass es für Ihren späteren Berufsalltag unabdinglich ist, möglichst viele Lösungen parat zu haben. Dieses Ziel erreichen wir, indem wir in der Ausbildungszeit von 6 Tagen neben der Trainingshalle auch an unterschiedlichen Objekten trainieren.  


Level 3: Aufsichtführender Höhenarbeiter  

Ein Aufsichtführender Höhenarbeiter soll Gruppen leiten, Einsätze planen, Gefährdungsbeurteilungen und Rettungskonzepte verfassen, Ansprechpartner für Kunden sein, die Verantwortung für alle seiltechnisch Beteiligten übernehmen und für diese die unverzügliche Rettung gewährleisten. 

Dies sind nur einige Gründe, weshalb  wir überzeugt sind, dass eine 4-tägige Fortbildung diese Anforderungen nicht annähernd erfüllen kann. 

 

Wir setzten neue Maßstäbe!

Neuer Termin: auf Anfrage

In einer 10-tägigen Weiterbildung werden wir Ihnen neben den weiterführenden Seiltechniken von vertikal über horizontal zu diagonal, eine Menge Gelegenheiten geben, Ihr Wissen über Ausrüstung zu erweitern (z.B. Materialtest an der Zugmaschine), .... 

Download
10 Tage bis zum Level 3 gemäß FISAT
Schulungsinhalt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB